Home

Herzlich Willkommen bei der Bistums-KODA

Die Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechts (Bistums-KODA) ist ein paritätisch besetztes Gremium, das aus jeweils zehn Vertreterinnen/Vertretern der Dienstnehmerseite und zehn Vertreterinnen/Vertretern der Dienstgeberseite besteht. Die KODA hat die Aufgabe, im Sinne der Dienstgemeinschaft einvernehmliche arbeitsvertragliche Regelungen zu gestalten. Sie beschließt Rechtsnormen über Inhalt, Abschluss und Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit der Diözese, mit Kirchengemeinden und Kirchenstiftungen und mit weiteren kirchlichen Anstellungsträgern im Geltungsbereich der Bistums-KODA-Ordnung und ist damit zuständig für die Arbeitsverhältnisse von etwa 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Informationen zur Tarifeinigung TV-L

Informationen zur Tarifeinigung TV-L Die AVO-DRS sieht in § 1a Abs. 1 eine automatische hinsichtlich der Übernahme von Tarifabschlüssen im Bereich des TV-L vor. Allerdings besteht lt. § 1a Abs. 3 AVO-DRS ein Widerspruchsrecht von einem Monat ab Datum der Tarifeinigung (17.02.2017) für die Dienstgeber- und Dienstnehmerseite der KODA. Die Frist hierf

[mehr]