Überarbeitete Eingruppierung der Beschäftigten in der Ganztagesbetreuung an Katholischen Freien Schulen

Die Bistums-KODA hat in ihrem 24. Beschluss zur Änderung der AVO-DRS insbesondere die Eingruppierung der Tagheimleitungen an Katholischen Freien Schulen überarbeitet.

Der Beschluss  modifiziert die vorhandene Eingruppierungsregelung in der Entgeltordnung aus dem Jahr 2014 mit dem Ziel eine Aufgaben- und Sachgerechtheit der Eingruppierungen  unter Abbildung der in der Praxis entstandenen Aufgaben. Dies betrifft zum einen die Leitungsstellen, deren Arbeit im Lauf der letzten Jahre noch einmal deutlich an Komplexität gewonnen hat. Berücksichtigung in der Eingruppierung finden aber auch neue Arbeitsfelder  (z. B. Schulsozialarbeit, Schulpastoral).